· 

Getestet: L'Oréal Magic Retouch Sofort-Ansatz-Kaschierspray

 

Ich hatte euch ja bereits vor ein paar Tagen erzählt, dass ich für L'Oréal das neue Magic Retouch Sofort-Ansatz-Kaschierspray testen darf und nun habe ich auch endlich die Zeit gefunden, das Produkt zu testen.

 

Vorneweg: ich bin erblich bedingt leider schon sehr früh mit grauen Haaren in Berührung gekommen und war deswegen lange Jahre lang Blond - da fällt das Grau am Ansatz nicht so auf.

Vor 4 Jahren bin ich allerdings zurück zu meiner Naturhaarfarbe gewechselt und seit dem alle paar Wochen eifrig dabei, den Ansatz nachzufärben, um keine dummen Kommentaren zu ernten.

 

Doch man hat ja auch nicht immer Zeit die Haare zu färben und der Ansatz wächst und wächst ... .

Zwischenzeitlich habe ich mir sogar auch schonmal mit braunem Mascara den Ansatz kaschiert, aber das war eher suboptimal.

 

Als ich von dem Produkttest bei L'Oréal gelesen habe, habe ich mich direkt beworben und wurde dann ja auch - zum Glück! - für den Test ausgewählt.

 

 

Alles was da so hell um den Scheitel herum ist, sind meine grauen Ansätze - die ich übrigens überall auf dem Kopf habe und die man auch an den Seiten sehen kann.

 

L'Oréal hat nun also dieses Kaschierspray entwickelt. Es soll Ansätze schnell, schonend und harmonisch zum Resthaar abdecken. Es ist ohne Ammoniak und mit nur einer Haarwäsche wieder auswaschbar.

 

 

Die Anwendung ist total easy: Sprühdose etwa mit 15 cm Entfernung von der Kopfhaut halten und aufsprühen. In wenigen Sekunden ist der Ansatz kaschiert.

 

 

 

 

Zweimal kurz gesprüht und der Scheitel sieht so aus - schön dunkelbraun, wie es sein soll.

 

Perfekte Grauhaarabdeckung. Einfache Anwendung. Was wünscht sich die vom-grauen-Haar-geplagte-Frau-von-heute mehr?!

 

Ja, was soll ich sagen - das ist DAS Produkt, auf das ich seit Jahren gewartet habe! So einfach, so schnell - einfach ein Traum!

 

Das Spray gibt es in 4 Nuancen von Hellblond bis ganz Dunkelbraun. Ich habe es schon bei dm entdeckt, da kostet es 7,95 €.

 

Manchem erscheint der Preis etwas hoch - aber ich finde ihn in Ordnung. Das Spray scheint sehr ergiebig zu sein. Und eine neue Haarfarbe kaufen alle paar Wochen kostet auch ein paar Euro. Von daher würde ich sagen, dass das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.

 

 

Ich bin definitiv ein Fan vom neuen L'Oréal Magic Retouch. Und kann es allen, die ein ähnliches Ansatz-Problem wie ich haben uneingeschränkt und mit voller Freude weiterempfehlen.

 

Aber, testet selbst und lasst euch vom Ergebnis überzeugen!

 

 

Vielen Dank an L'Oréal für die Zusendung des Testproduktes.

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Gabriele Kanzleiter (Sonntag, 03 Juli 2016 09:51)

    Ich habe mir auch das Magic Retouch von Loreal gekauft. Zu Hause habe ich es
    gleich ausprobiert. Es sieht schrecklich aus. Die Kopfhaut hat die meiste Farbe
    abgekommen. So ähnlich wie Pippi Langstrumpfs Pferd. Ich werde das Produkt gleich wegwerfen. Grüsse Gabriele Kanzleiter

  • #2

    M.S. (Montag, 08 August 2016 23:40)

    Mit blondem Haar funktioniert es leider weniger gut. Der Snsatz wirkt zwar nicht mehr so hart ist aber deutlich sichtbar.

  • #3

    Nic (Donnerstag, 23 März 2017 06:37)

    Ich habe ca. 2 Wochen lang jeden 2. Tag das Spray angewendet. Jetzt ist mein Haaransatz total fettig und ich kann das Produkt nicht mehr rauswaschen. Sind das die Silikone?!? Keine Ahnung. Ich bin mega sauer. Seit 3 Tagen wasche ich jetzt schon 4 x taglich meine Haare mit alles möglichen. Nichts hilft :(((( Es sieht echt sch.... aus und ich schäme mich. Weiß nicht wie ich das jemals rausbringen soll.

  • #4

    Ammann (Freitag, 15 Dezember 2017 12:38)

    Schlimm meine ganze teure Satin Bettwäsche ist gefärbt vom Spray
    Muss diese entsorgen.
    Toll Danke.
    Viele sind sehr unzufrieden vom Spray.

  • #5

    Rose (Montag, 15 Januar 2018 12:23)

    Muss man vor dem neuen färben das Spray auswaschen?